Segeln auf der Schlei : Polnische Conger-Segler im Autopannen-Pech – Niels Springer und Alfons Himbert auf Platz zwei

Avatar_shz von 09. August 2021, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Insgesamt 26 Boote gingen bei den offenen Conger-Landesmeisterschaften am Sonnabend und Sonntag auf der Schlei an den Start.
Insgesamt 26 Boote gingen bei den offenen Conger-Landesmeisterschaften am Sonnabend und Sonntag auf der Schlei an den Start.

Extra aus Danzig hatte sich eine Crew auf den Weg an die Schlei nach Arnis und Winnemark gemacht, blieb aber vor Rostock auf der Autobahn liefen. Das beste Segler-Team kam aus Hamburg, es folgten zwei Lokalmatadoren.

Winnemark/Arnis | Am vergangenen Sonnabend und Sonntag fand auch die dritte Conger-Landesmeisterschaft Schleswig Holstein auf der Schlei statt. Ausgerichtet von der Sportbootvereinigung Winnemark (SBVW) mit Unterstützung des Seglerverein Arnis (SVA). Von den gemeldeten 30 Booten gingen 26 an den Start. Polnisches Team im Pech: Autopanne verhindert Teilnahme Angem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen