Schleiquerung Lindaunis : Ab 2023 rollt der Verkehr über eine neue Brücke

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 09. Juni 2021, 15:57 Uhr

shz+ Logo
Die Bauarbeiten für den Ersatzbau der alten Brücke Lindaunis zwischen Rieseby und Boren haben begonnen. Bis voraussichtlich 11. Juni ist die Brücke gesperrt.
Die Bauarbeiten für den Ersatzbau der alten Brücke Lindaunis zwischen Rieseby und Boren haben begonnen. Bis voraussichtlich 11. Juni ist die Brücke gesperrt.

Ungeplante Sperrungen der Schleibrücke sollen in Zukunft durch den 70-Millionen Neubau nicht mehr vorkommen. Die Brücke wird breiter und sicherer für alle Verkehrsteilnehmer. 2024 wird die alte Brücke abgebaut.

Rieseby | Immer wieder Störungen im Klappmechanismus der Brücke Lindaunis sorgen seit vielen Jahren bei den Menschen an der Schlei für Ärger. Für die Deutsche Bahn AG ein Grund, das Bauwerk aus dem Jahr 1924 (mit Bauteilen aus dem Jahr 1892) durch einen Neubau zu ersetzen. Die neue Brücke wird unmittelbar östlich neben der vorhandenen Brücke errichtet und wird ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen