Stadtwerke reißen Wohnung ab : Eckernförder Modellbauer suchen neue Unterkunft

Arne_Peters-8499.jpg von 05. März 2021, 14:42 Uhr

shz+ Logo
Die Modellbastler des Treffs Eckernförder Eisenbahnfreunde (hier Rüdiger Kluge, Klaus Vogt und Klaus Hinrichsmeyer 2016 an der Modellanlage im Museum, von links) müssen ihre bisherige Unterkunft verlassen und suchen neue Räumlichkeiten.
Die Modellbastler des Treffs Eckernförder Eisenbahnfreunde (hier Rüdiger Kluge, Klaus Vogt und Klaus Hinrichsmeyer 2016 an der Modellanlage im Museum, von links) müssen ihre bisherige Unterkunft verlassen und suchen neue Räumlichkeiten.

Die Modellbauer suchen eine neue Bleibe, benötigen aber mindestens 50 Quadratmeter Platz für ihre Anlage.

Eckernförde | Bald sind sie obdachlos: Die Mitglieder des Modelleisenbahnvereins „Treff Eckernförder Eisenbahnfreunde“ (TEE) suchen dringend eine neue Unterkunft. Bislang sind sie nahezu kostenlos in der ehemaligen Mitarbeiterwohnung der Stadtwerke im Bornbrook 3 untergekommen, doch das Gebäude soll abgerissen werden. „Das Haus ist baufällig“, sagt Stadtwerke-Gesch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen