DRK in Winnemark : Das Vereinsleben beginnt nach Corona ohne Vorsitzende und mit einem Großprojekt

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 31. August 2021, 13:01 Uhr

shz+ Logo
Folgende Mitglieder werden für ihre langjährige Zugehörigkeit im Verein geehrt. Marie-Luise Fülling (25 Jahre), Ella Molzen(40 Jahre) Inge Duncker (40 Jahre), Vorsitzende Julia Godbersen, Christa Brix (40 Jahre) und  Maike Matthies (10 Jahre).
Folgende Mitglieder werden für ihre langjährige Zugehörigkeit im Verein geehrt. Marie-Luise Fülling (25 Jahre), Ella Molzen(40 Jahre) Inge Duncker (40 Jahre), Vorsitzende Julia Godbersen, Christa Brix (40 Jahre) und Maike Matthies (10 Jahre).

Ortsverein beschließt bei Hauptversammlung ein kostenloses Ferienlager für Kinder aus den Hochwassergebieten bei Event Nature. Außerdem will der Ortsverein die Landjugend bei ihrer 72-Stunden-Aktion unterstützen.

Winnemark | Mitglieder des DRK in Winnemark haben sich nach langer Coronapause wieder getroffen. Im Gasthaus Victoria kamen 18 Mitglieder zur Hauptversammlung zusammen. Dabei übernahm Julia Godbersen als stellvertretende Vorsitzende die Leitung, denn einen Vorsitzenden hat der Ortsverein derzeit nicht. Der wurde auch bei der Versammlung nicht gefunden. Beim Tages...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen