Invasive Art im Land : Landesamt fordert Jäger zum Abschuss Chinesischer Muntjaks auf

Avatar_shz von 16. September 2021, 15:43 Uhr

shz+ Logo
In Kosel wurde mehrere Chinesische Muntjaks gesehen. Das Landesamt für Naturschutz hat angeordnet, landesweit die invasiven Tiere aus der Natur zu entnehmen.
In Kosel wurde mehrere Chinesische Muntjaks gesehen. Das Landesamt für Naturschutz hat angeordnet, landesweit die invasiven Tiere aus der Natur zu entnehmen.

Das Landesamt für Naturschutz hat angeordnet, Muntjaks in Schleswig-Holstein zu schießen, um die Ausbreitung der nicht heimischen Art zu unterbinden. Im Frühjahr 2020 waren in Kosel Tiere aufgetaucht.

Kosel | Im Frühjahr 2020 wurde in Schleswig-Holstein erstmalig eine ungewöhnliche Tierart beobachtet, das aus Ostasien stammende Chinesische Muntjak. Unter anderem in Kosel waren im März zunächst ein Tier und am Ende vermutlich wenigstens acht Tiere durch das Landesamt für Umwelt und Natur (LLUR) ermittelt worden. Inzwischen wurden dem Landesamt Fundmeldungen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen