Rieseby : 300.000 Euro Bundesförderung für die Sanierung der St.-Petri-Kirche

Arne_Peters-8499.jpg von 19. Mai 2021, 14:17 Uhr

shz+ Logo
Die St.-Petri-Kirche in Rieseby wird für 1,2 Millionen Euro saniert.
Die St.-Petri-Kirche in Rieseby wird für 1,2 Millionen Euro saniert.

Die Summe schließt genau die Finanzierungslücke des insgesamt 1,2 Millionen Euro umfassenden Sanierungsprojekts.

Rieseby | Gute Nachrichten für die Kirchengemeinde Rieseby hatte am Mittwoch der CDU-Bundestagsabgeordnete Johann Wadephul: „Der Haushaltsausschuss im Deutschen Bundestag hat heute die Bundesförderung aus dem Denkmalschutzsonderprogramm für die Sanierung der St.-Petri-Kirche in Rieseby beschlossen“, erklärt er in einer Pressemitteilung. „Kirchen sind zentrale O...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen