Bürgerentscheid pro Gewerbe : Klares Votum: Aufatmen in Eckernförde über Goosefelder Entscheidung

Avatar_shz von 22. März 2021, 17:28 Uhr

shz+ Logo
Das Interkommunale Gewerbegebiet soll gegenüber dem Ortskern Goosefelds angesiedelt werden und 8,2 Hektar groß werden. 4,5 Hektar ist für die Firma punker reserviert.
Das Interkommunale Gewerbegebiet soll gegenüber dem Ortskern Goosefelds angesiedelt werden und 8,2 Hektar groß werden. 4,5 Hektar ist für die Firma punker reserviert.

Den Ventilatorräderhersteller "punker" kann nach dem Ausgang der Bürgerentscheids seine Zukunft in Goosefeld planen.

Eckernförde | „Die Goosefelder haben entschieden. Wir setzen unsere Planungen fort.“ Betont sachlich und zurückhaltend kommentierte der Geschäftsführer des Ventilatorräder-Herstellers „punker“ aus Eckernförde, Dr. Henning Bähren, den Ausgang des Goosefelder Bürgerentscheids zur Errichtung eines interkommunalen Gewerbegebiets zusammen mit der Stadt Eckernförde. Die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen