Nach Aus für Waffenhersteller : Land schließt Beschussstelle bei Sig Sauer in Eckernförde

Arne_Peters-8499.jpg von 28. Mai 2021, 14:22 Uhr

shz+ Logo
Die Beschussstelle in den Kellerräumen von Sig Sauer wird noch bis zum 31. Mai betrieben und schließt zum 1. Juni.
Die Beschussstelle in den Kellerräumen von Sig Sauer wird noch bis zum 31. Mai betrieben und schließt zum 1. Juni.

Mit dem Wegfall von Sig Sauer als größtem Kunden lohnt sich der Betrieb der Beschussstelle in Eckernförde nicht mehr. Büchsenmacher, Vereine und Privatleute müssen für Waffenprüfungen jetzt nach Köln oder Suhl fahren.

Eckernförde | Die amtliche Beschussstelle in den Räumen des Waffenherstellers Sig Sauer wird zum 1. Juni geschlossen. Das teilte Staatssekretär Thilo Rohlfs aus dem Wirtschaftsministerium mit. Nachdem Sig Sauer als größter Kunde der Beschussstelle seine Produktion am Standort Eckernförde eingestellt hat, lohnt sich der Betrieb nicht mehr. Weiterlesen: Aus für Wa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen