Ministerbesuch in Modellregion : Darum ist Bernd Buchholz vom Erfolg des Eckernförder Modellprojekts überzeugt

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 21. April 2021, 18:01 Uhr

shz+ Logo
Bei frischer Ostseebrise besuchte Witrtschafts- und Tourismusminister Bernd Buchholz (FDP, Mitte) die Modellregion Eckernförde. Bürgermeister Jörg Sibbel (l.) und Touristik-Chef Stefan Borgmann (r.) erläuterten die Umsetzung des Konzepts.
Bei frischer Ostseebrise besuchte Witrtschafts- und Tourismusminister Bernd Buchholz (FDP, Mitte) die Modellregion Eckernförde. Bürgermeister Jörg Sibbel (l.) und Touristik-Chef Stefan Borgmann (r.) erläuterten die Umsetzung des Konzepts.

Der Wirtschafts- und Tourismusminister informierte sich über das gestartete touristische Modellprojekt.

Eckernförde | Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) wehte bei seinem Besuch der touristischen Modellregion Eckernförde ein frischer Seewind um die Nase. Etwas, was in der Corona-Pandemie eher geschätzt wird als in normalen Zeiten. Frische Luft ist der beste Virenschutz. Und so passte die Witterung auch zum durchweg positiven Eindruck, den der Minister am Mittwoc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen