Imland-Klinik Eckernförde : Anke Bertram warnt eindringlich vor der Schließung der Eckernförder Geburtshilfe

Avatar_shz von 12. November 2021, 14:28 Uhr

shz+ Logo
Anke Bertram, Vorsitzende des Hebammenverbandes Schleswig-Holstein, warnt vor einer Schließung der Geburtshilfe in Eckernförde.
Anke Bertram, Vorsitzende des Hebammenverbandes Schleswig-Holstein, warnt vor einer Schließung der Geburtshilfe in Eckernförde.

Hebammenverband Schleswig-Holstein warnt vor der zunehmenden Unterversorgung in der Geburtshilfe und einer Schließung in Eckernförde.

Eckernförde | Der Hebammenverband Schleswig-Holstein warnt die Verantwortlichen vor einer Schließung der Geburtshilfe an der Imland-Klinik in Eckernförde. „Der Kreißsaal in Eckernförde ist weit über seine Grenzen hinaus für professionelle Geburtshilfe bekannt und nun laut eines aktuell veröffentlichten Gutachtens überflüssig. Die offizielle Argumentation bezieht si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen