Impfung Kinder und Jugendliche : Eltern noch vielfach verunsichert: Soll ich meine Kinder impfen lassen?

Avatar_shz von 28. Juli 2021, 15:17 Uhr

shz+ Logo
Eine medizinische Mitarbeiterin verabreicht einer jungen Frau einen Corona-Impfstoff. Künftig sollen verstärkt Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren geimpft werden.
Eine medizinische Mitarbeiterin verabreicht einer jungen Frau einen Corona-Impfstoff. Künftig sollen verstärkt Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren geimpft werden.

Am Montag und Dienstag wurde abends im Impfzentrum Bergstraße die ersten Kinder und Jugendliche geimpft. Insgesamt waren es 17 Kinder und Jugendliche, die aber auch andernorts geimpft werden können.

Eckernförde | Der große Ansturm an den ersten beiden Impfabenden für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren am Montag und Dienstag im Impfzentrum Bergstraße blieb aus. Am Montag ließen sich nach Auskunft des Betreibers Dr. Ulf Ratje nur fünf junge Patienten impfen, am Dienstag waren es immerhin schon 12 Kinder und Jugendliche, die sich den BionTech-Impfst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen