Amtsausschuss Hüttener Berge : Zukunftsstrategie 2.0: Ortsentwicklungskonzepte sind Sache jeder einzelnen Gemeinde

Avatar_shz von 18. Juni 2021, 09:10 Uhr

shz+ Logo
In den Gemeinden des Amtes Hüttener Berge entstehen zurzeit viele Neubaugebiete, wie in Groß Wittensee im Wiesengrund. Viele Einheimische kritisieren die mangelhafte Integration der Neubürger. Sie befürchten, dass sich ihr Ort zu einem Schlafdorf entwickeln könnte.
In den Gemeinden des Amtes Hüttener Berge entstehen zurzeit viele Neubaugebiete, wie in Groß Wittensee im Wiesengrund. Viele Einheimische kritisieren die mangelhafte Integration der Neubürger. Sie befürchten, dass sich ihr Ort zu einem Schlafdorf entwickeln könnte.

Bürgermeister hatten Bedenken gegen den Beschlussvorschlag der Verwaltung. Mithilfe eines Zusatzes wurde dem Papier zugestimmt. Aktuell diskutieren die Kommunen ihre Berichtsanteile des Konzeptes.

Owschlag | Auftaktinterviews im November 2019, Workshops in der Zukunftswerkstatt 2020, umfangreiche Online-Umfragen in der Corona-Pandemie-Zeit – unter der Leitung der Firma Höhn Consulting aus Kiel in enger Begleitung der Amtsverwaltung Hüttener Berge haben sich die 16 amtsangehörigen Gemeinden intensiv mit ihrer Daseinsvorsorge unter der Überschrift „Zukunfts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen