Eckernförde: Netto schließt : Netto-Urgestein Gabriele Graupner erzählt, warum der Netto-Markt für viele Kunden so besonders war

23-7984172_23-54804914_1377792478.JPG von 19. März 2021, 16:32 Uhr

shz+ Logo
Gabriele Graupner ist  die dienstälteste Netto-Mitarbeiterin in Eckernförde. Sie bedauert die Filialschließung in Eckernförde, freut sich aber auch auf ihre neue Aufgabe in Kiel Russee.
Gabriele Graupner ist die dienstälteste Netto-Mitarbeiterin in Eckernförde. Sie bedauert die Filialschließung in Eckernförde, freut sich aber auch auf ihre neue Aufgabe in Kiel Russee.

Am Sonnabend werden beim Netto-Abschied Tränen fließen. Viele Kunden sind traurig, sagt Netto-Urgestein Gabi Graupner.

Eckernförde | Gabriele Graupner kennt Netto in Eckernförde wie kaum ein anderer. Die Fleckebyerin ist seit 1997 dabei und feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Netto-Jubiläum. Sie kennt sogar noch den Vorläufer Plus in der Kieler Straße Süd. Wie auch ihre Kollegin Angelika Gerlach. Ihr Arbeitsjubiläum werden die beiden Damen aber nicht mehr in Eckernförde feiern kö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen