Eckernförde : Waldorfschüler auf Segeltörn in der dänischen Südsee

Arne_Peters-8499.jpg von 11. Juni 2021, 17:40 Uhr

shz+ Logo
Die 8. Klasse der Waldorfschule Eckernförde ist nach fünf Tagen Segeltörn wohlbehalten wieder im Kieler Hafen eingelaufen.
Die 8. Klasse der Waldorfschule Eckernförde ist nach fünf Tagen Segeltörn wohlbehalten wieder im Kieler Hafen eingelaufen.

Die 8. Klasse verzichtete auf die obligatorische Wanderfahrt und ging stattdessen auf Segeltörn mit dem Traditionssegler „Regina Maris“. Die Schüler machten alles selbst – vom Mittagessen bis zum Wachegehen.

Eckernförde | Das war schon etwas Besonderes: Statt zum Wandern ins Gebirge zu fahren stach die 8. Klasse der Waldorfschule diesmal mit einem Traditionssegler in See. Fünf Tage lang waren die Schüler mit dem Dreimast-Topsegelschoner „Regina Maris“ in der dänischen Südsee unterwegs. Weiterlesen: Außergewöhnliche Jahresarbeiten: Vom Lastenfahrrad bis zum Pizzaofen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen