Autobrand in Eckernförde : 94-Jähriger rettet sich aus brennendem Auto

shz+ Logo
Zwecks Löscharbeiten leitete die Polizei den Verkehr auf den Ggenfahrbahn.
Zwecks Löscharbeiten leitete die Polizei den Verkehr auf den Ggenfahrbahn.

Ein 33 Jahre alter BMW geriet am Donnerstagmittag auf der Bundesstraße 76 plötzlich in Brand. Der Fahrer konnte sich selbst befreien.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

DSC_1119.JPG von
10. Januar 2019, 17:56 Uhr

Eckernförde | Ein Auto geriet am Donnerstag um die Mittagszeit plötzlich in Brand. Nach Mitteilung der Polizei hat ein Pkw um 12.22 Uhr auf der Bundesstraße 76 auf Höhe des Sportplatzes, kurz hinter der Einmündung Noo...

öefrcEdknre | nEi otuA greiet am rnDonsegta um ide atMisittgze tlcpöhlzi ni ar.ndB achN iegttuMiln edr lzPeiio hat ien Pkw mu 2221. rhU fau erd serntsdaßeBu 76 ufa öheH des lpSotap,erstz zukr ihrnet der gnimEuünnd toNßrorea,s lciptöhlz Feuer ennaggef meD n4ri9jhäge- Frerfüzuhagehr engalg se, uas eegnnie ertnfäK sein eebednnsnr zugFehra uz lseevrnas. cahN gbeimeihsr andSt der uEngttminler raw ien screenhtich tkeeDf ide esarhUc ürf sad reeuF an med 3re- WMB, huaBjra 6.8 eWädnhr der cebeöhasnriLt cudhr eid heruFwere Ecrödefkrne ruwde red erkrheV üebr eid hGergennahbaf .tgetiele rDe Faerhr kam itm emd ncehcerkS ovad.n

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen