Altenhof bei Eckernförde : 82-Jähriger stirbt nach Unfall auf der B76

Der Rentner kommt aus gesundheitlichen Gründen von der Fahrbahn ab. Ersthelfer und ein Notarzt können nicht mehr helfen.

von
04. Mai 2018, 14:25 Uhr

Altenhof | Ein 82-Jähriger ist am Freitagmorgen bei einem Unfall auf der B76 ums Leben gekommen. Die Polizei teilt mit, dass der Fahrer auf der B76 gegen 7.55 Uhr kurz hinter dem „Grünen Jäger“ von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Am Einsatzort stellten die eingesetzten Beamten fest, dass andere Verkehrsteilnehmer den 82-Jährigen bereits aus dem Fahrzeug gezogen und mit Reanimationsmaßnahmen begonnen hatten, die kurz darauf von dem eintreffenden Notarzt fortgeführt wurden.

Offenbar hatte der Senior wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über den Wagen verloren und war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Wegen der Landung des Rettungshubschraubers auf der Fahrbahn musste die B76 für etwa eine Stunde voll gesperrt werden.

Der 82-Jährige verstarb jedoch noch am Unfallort.     

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert