Brand in der Ortsmitte : Dichter Rauch über Gammelby - Unkrautbrenner löste das Feuer aus

Dirk_Steinmetz-8463.jpg von 16. Juni 2021, 13:59 Uhr

shz+ Logo
Das Feuer war vom Carport auf den Dachstuhl des Gebäudes übergesprungen. Die Bewohner blieben unverletzt.
Das Feuer war vom Carport auf den Dachstuhl des Gebäudes übergesprungen. Die Bewohner blieben unverletzt.

Bei Arbeiten im Garten war das Feuer auf den Carport und dann den Hausgiebel übergesprungen. Bewohnerehepaar brachte sich in Sicherheit. Das Haus ist unbewohnbar. Polizei schätzt den Schaden auf bis zu 200.000 Euro.

Gammelby | Eine dichte Rauchwolke hatte am Montagnachmittag über Gammelby gestanden. Sie hatte rund 80 Einsatzkräften von sieben Freiwilligen Feuerwehren den Weg zum Brand eines Hauses in der Ortsmitte gewiesen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei haben ergeben, dass der Hauseigentümer wohl mit einem Gasbrenner Unkraut im Bereich des Carports entfernte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen