Rentnerin aus Ascheffel : 76-Jährige vermisst: Wo ist Ranke Grötzinger?

ranke grötzinger
1 von 2

Seit Sonntag ist die Rentnerin aus spurlos verschwunden. Zuletzt wurde sie am Aschberg gesehen.

von
08. Juli 2015, 10:25 Uhr

Die seit Sonntagabend vermisste Bewohnerin des Seniorenheimes Ascheffel, Ranke Grötzinger (Foto), ist noch immer nicht gefunden worden. Die 76-Jährige wurde bereits von Einsatzkräften der Feuerwehr, mit einem Hubschrauber der Bundespolizei samt Wärmebildkameras, einem Sonarboot des THW, mehreren Hundestaffeln und vielen Freiwilligen gesucht.

Angehörige haben die Hoffnung auch knapp 100 Stunden nach ihrem Verschwinden noch nicht aufgeben und suchen weiter. Ranke Grötzinger hat, anders als auf dem Foto, inzwischen kurze, fast weiße Haare. Sie ist etwa 1,65 Meter groß und zierlich. Sie ist orientierungslos. Zuletzt trug sie einen hellen,dünnen Pulli mit roten Streifen und eine helle Hose und Birkenstock Sandalen.

Sie wurde noch von einer Zeugin am Sonntag gegen 18 Uhr in Ascheffel, Holzkoppel, unterhalb des Aschbergs gesehen. Von dort könnte sie in Richtung Aschberg oder zur Landesstraße 265 gelaufen sein. Möglicherweise ist sie auf dem Weg nach Kropp, wo sie früher gewohnt hat. Die Kriminalpolizei in Eckernförde bittet um Hinweise unter der Rufnummer 04351 / 9080 oder 110.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen