Fundsachen Eckernförde – darunter ein Kinderwagen : 5 Euro fürs „Traumfahrrad“

shz+ Logo
Die Versteigerung der Fund-Fahrräder auf dem Rathausmarkt durch Klaus Kaschke, Leiter des Ordnungs- und Sozialwesens (hinten r.), stieß bei den Bürgern auf reges Interesse.
Die Versteigerung der Fund-Fahrräder auf dem Rathausmarkt durch Klaus Kaschke, Leiter des Ordnungs- und Sozialwesens (hinten r.), stieß bei den Bürgern auf reges Interesse.

40 Drahtesel und 350 Einzelteile waren im Angebot der Fundsachenversteigerung durch das Amt für Ordnungswesen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

DSC_1119.JPG von
19. Juli 2019, 17:23 Uhr

Eckernförde | Das weiße Holland-Fahrrad, gefunden am Elektrohäuschen bei der Fritz-Reuter-Schule, ist einer von 40 Drahteseln, die  am Freitagnachmittag auf dem Rathausmarkt auf der Fundsachversteigerung der Stadt ang...

kefEönrcrde | Das ßweei nh,rFaoaladrdl-H enndguef ma sälhneEruckthoe ibe erd liRu-tczutrF,rSeeh-e tsi enire ovn 04 D,tserlenah  eid ma agiatetthracmingF fua med asRtkuarahmt fua edr deFgucassvunehnietrrg dre datSt eotebnang dwrenu. niAokautrto sKlau hsak,ceK eerLti esd -nsgdOrun nud Szioewlessna, eittsg mit 5 Eruo ins .teobG 5„ uroE uzm e,enrts uzm zwetne,i mzu deintrt – “evkrufta.

iutAnko fau mde Rtmkuahsrata

 eNeu iteierzBns sti iFrkaazns heRr.des Dei tebyrOnresi tutzn edi enresFngrsgnavdeutcheui der Stdta rreEkefcnöd, mu ürf shic tggünis eni edZiwart zu ob,egsrne da oreTthc eCam (2)1 leerwttliemi eihrs fht.är neieRf dun Scuhhlteczb seüsnm weetilsei sterezt dn,ewer brae es lehno cish ot.ezrtmd

 

asD dgeeGnär mu Kuals sackheK tsi ß.rog mI betgAon hta re wolhos nea-mD und rnre-eH las ahcu raeri.erndhdfäKr ellA gnreehö uz den ncunedhasF erd dSatt deönrkfEcer uas mde egnnvaergne arJh. iDe trFeonud tnilereev ihsc eübr asd tmgeaes gdeS:teiabtt vmo hanaeSpcr eeS breü edn Stdsrndaü dnu eid It.nstdnnae

 

Uenrt end renneetessItn its auch Iirm eglrn.Ga iSe meöcth ihctn nfka,eu nesrdno nh.ictes rIh uerdw mi luiJ 0128 das Rad ma trarKdnsu .notlghees Die icrnödfkrEreen f,tfho asd vdDrBanu-maeasat untre ned ndsuFhance zu nfiedn – bhgrievle .c nA semedi mhtaNgicat rttgievrese lKasu Kckahse atsf lael ädre.R i„eD essnüm llae gw!e“ Die tegneobA red euräfK eernihc von 5 bis 06 Er.uo

aDs tsreueet adR htge rüf 06 orEu weg

isB zu ehscs neoantM newdre nuehdnscaF rwbtaa.fheu hNca ulbAfa erd tirFs egenh eis ni dsa Eemtinug edr tadtS r.üeb asD lgti cuha frü dne eKnwrengdai udn nde lRorot,al ied 1082 mi boünFrdu bbeegange rndowe nsdi.

 

eiS öhreeng zu edn nkapp 004 zEineltlie,en eid ieen alebh dunSte rvo edr ariAth-odrkFanu im Foyer esd uaehRtsas abontenge wn.erud V„on rähernd,arF eün,ztM nudhcseahH,n e,ankcJ Uhnr,e chSkcm,u cuusenThhrn eübr ,neue chno egkepntciea Scnkoe heirct ads engboAt,“ gast ksh.ecKa eVeils stmmae sua mde rs-eaMe,eWlnlaewrsdbe onv end ntdagäeeBs envressg.e

aFncdesuhn nerwde hsces nteMoa ahfu,tebwar nand ghene eis ni dsa iutmnegE rde dtSat rbüe

ieFdrn dnu tzBreesi von ahcnudesnF nneökn cish na sad unrdbFüo im u,aRsath rimZme ,603 ennwde. Auch rüebs tnertne,I li,„Fbürneo“nOdn-u its neei ungMdel .lcimgöh

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen