zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

18. November 2017 | 13:21 Uhr

45 Teams, Flohmarkt und Live-Musik

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Lauf ins Leben lockt am Wochenende 45 Mannschaften und Besucher auf den Sportplatz am Schulzentrum Süd / Mut machen und Solidarität zeigen

von
erstellt am 21.Aug.2013 | 00:31 Uhr

Auch in diesem Jahr haben sich 45 Mannschaften für den Lauf ins Leben angemeldet. Er findet am kommenden Wochenende, 24./25. August, auf dem Sportplatz des Schulzentrums Süd in der Sauerstraße statt. Beginn der Veranstaltung ist am Sonnabend um 13 Uhr, die am Sonntag um 11 Uhr endet. Der „Lauf ins Leben“ soll von Krebs betroffenen Menschen Mut machen, ihre Krankheit zu besiegen. Alle Teilnehmer unterstützen durch ihre Spenden auch die Arbeit der veranstaltenden Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft, die unter anderem auch in Eckernförde eine Beratungsstelle finanziert. Krebsbetroffene Menschen sind die Ehrengäste des „Lauf ins Leben“. Sie werden mit einem Frühstück am Sonnabend um 11 Uhr empfangen. Alle 45 Teams und Teilnehmer stellen sich gemeinsam einen Tag und eine Nacht in den Dienst der guten Sache und sammeln Spenden für die Verbesserung der Betreuungsstrukturen von Krebspatienten. Auch in diesem Jahr wird wieder die schönste Zeltdekoration ausgezeichnet.

Der Lauf ins Leben ist keine Sportveranstaltung, denn es werden keine Zeiten oder Rundenzahlen gemessen. Die Veranstaltung ist vielmehr ein Gemeinschaftserlebnis, bei dem die Freude am Leben und die Solidarität mit Krebspatienten im Mittelpunkt stehen. Jeder kann sich seine Zeit selbst einteilen: laufend, gehend oder walkend. Einzige Bedingung ist: Es muss während der gesamten 22 Stunden immer ein Mitglied der Mannschaft auf der Bahn sein.

Daneben gibt es ein interessantes und unterhaltsames Begleit- und Bühnenprogramm (siehe Info-Kasten). Erstmals gibt es auch einen Flohmarkt, der am Sonnabend ab 15 Uhr beginnt. Besucher können Gewinne am Glücksrad abräumen oder mit dem Astroteam einen Blick in die Sterne wagen. Miranargh wird die Gäste des Laufs in eine mittelalterliche Welt entführen und für die kleinen Besucher gibt es Kinderschminken, eine Hüpfburg und vieles mehr. Ein besonderes Highlight ist der Auftritt der Band „Lions of Nebraska“ am Sonnabend um 20 Uhr. Die anschließende Kerzenzeremonie um 21.30 Uhr bildet den emotionalen Höhepunkt. Das Bühnenprogramm wird unter anderem aber auch unterstützt von Lokalmatadoren wie den Drums & Pipes, der Country und Line Dance Gruppe Kiel und dem Gettorfer TV. Der Eintritt ist für Besucher frei.

>Das Programm kann unter www.laufinsleben.de/eckernfoerde.htm abgerufen werden.









zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen