Eckernförde Plangebiet für neuen Skaterpark : 435 Tonnen Müll wurden entsorgt – Sammelaktion für die Kleinstteile geplant

shz+ Logo
Unter Leitung von Michael Packschies (r.) erkundeten die Mitglieder des Umweltausschusses vor der Sitzung das Gelände der zukünftigen Freizeitanlage und der Skateranlage am Windebyer Noor auf dem Gelände der ehemaligen Kleingartenanlage.
Unter Leitung von Michael Packschies (r.) erkundeten die Mitglieder des Umweltausschusses vor der Sitzung das Gelände der zukünftigen Freizeitanlage und der Skateranlage am Windebyer Noor auf dem Gelände der ehemaligen Kleingartenanlage.

Der Umweltausschuss überzeugte sich am Mittwoch auf einem Ortstermin von dem Zustand der 2,95 Hektar großen Fläche.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
16. Mai 2019, 15:00 Uhr

Eckernförde | Die unglaubliche Menge von 435 Tonnen Müll kam im Februar bei den Abbrucharbeiten und der Räumung des ehemaligen Kleingartengeländes Norderharke am Schulweg zusammen. Das teilte Axel Sperber vom Bauamt am...

Eerfcndeörk | eDi iunlecublahg Mgeen nov 534 oTennn Mlül kma im buFarre ieb den bbeachrinruAteb dnu dre mnäRuug sde henilegmea nnnäesgeilrtlKeeagd areedrNhokr am wlgShecu .uezsmamn asD elteit eAlx peeSbrr vmo Btamua am twMhitoc auf erd niSuztg esd wtuhcessesumslaUs m.it Ksiene der eMrlgidtie nnetko uaf grneaF sde nuiBnugiseaer eid eghrtici ahZl tsnäezc.h rE etbsls esi hgcsntesia erd nßoerg neMge huac aüherscbtr neew,egs so eepbS.rr

eseniK edr ltgeieirdM tkenno die grhictei hlaZ na oneTnn tscnehzä

rVo ginBen sed loelzeiffni elisT nmreenirfoti scih die sheAsidlmteusgrusci auf meeni tmnOrstrei üerb dne retgiezeidn nZtasdu der rdnu 5,92 tHreak egßnro ,hläFec ow ni ein dreo weiz raneJh ein rneue kpaSetarkr ürf eid ienenJgulchd owsie eine lrhGüänecf dnu ien eWdwrange zru orhuElng liaeennd l.sleno

 

0800.0 ruoE tah ide tSdta ied angmtonRusäuik gtesoekt, ein rDltite engeburt edi rnunkes.Etoogstnsg laGt se h,cod 031 eTnnno teBno nud lei,Zge 8 Tennno e,tbssA ,53 Tennno ,eumtniB 46 Tnneno tlsaeedbhne ,loHz 54, nonenT leMal,t 1 onTne ,äDoemsmfft 25 Tonnen eslRtlüm und 92 nnToen labnrGfüal uz roest.negn zTotr eerzwi äNeuhgnunamcr der chlFäe dsni ermmi ohcn leKtiteislne iwe aelsnresGbhc rdeo oftsuesenfzKntft zu nnd.fie hitNc rnu seiucedzsAotvsrhsnus ratPe nmeanuN )D(PS eizgte cshi issatcgnhe sed sümsltRle sentett.z

008.00 uoEr ath ied änguRum red läeFhc ied tdtaS kgoetets

„nI cleewnh eBeditennrgar ebnel wri ne,nd dssa oeGtlonnraknie os nrahsetlisne ed“,nrwe getsa aEdrg neMy eD(i e.)nnGrü rPe nadH llso ied cälFhe llsecnh ebtseägru r,denwe ndne nessannto heetwvncrisd edr Mlül in edm whasnhecdneesllcn .rnGü Drüaf csbtehw dme ssscsuuAh eein ßgor gnlteeeag Simkaanemtol ,rov ied remhere eGunppr dnu lela eItissrteneer lnbiegitee ,slol imt wutlsrGril und eänrGnekt ma .dEne

nI ineer ßorg aeeggetnnl olaenmkaSitm osll eid ächFel ni eKrüz vno eliteelimgikn üllM eftrbie wneerd

Milceha Pseaicshkc, treeiL rde ngublAiet zcaNtrtshuu dun lLgcssafnn,duhntaap erwud uzm Kortadoiorn anbe.nnt Er wrdi eienn rtneneeshedpnc nmireT ebbtennean.gk

 

 

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen