zur Navigation springen

Leukämiehilfe : 40 potenzielle Spender und 1100 Euro für Anni

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Der Eckernförder André „Gassi“ Quaas hat im Utgard eine Typisierung- und Spendenaktion für die an Blutkrebs erkrankte Anni organisiert.

shz.de von
erstellt am 17.Dez.2013 | 05:48 Uhr

Die Leukämieerkrankung von Anni aus Osdorf hat eine Welle der Hilfsbereitschaft nach sich gezogen: Bislang hat es sieben Aktionen zwischen Kiel und Eckernförde gegeben, bei denen sich über 2000 Menschen haben typisieren und damit ins weltweite Spenderregister eintragen lassen. Und 15 000 Euro Spenden für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) sind zusammengekommen.

Die siebte Aktion hat am Sonntag im Utgard in der Gaehtjestraße stattgefunden: André „Gassi“ Quaas hatte von Annis Erkrankung gehört und wollte helfen. „Mit 18 hatte ich noch Träume“, sagt er, „und Anni bekommt diese Diagnose“. André Quaas hat bei Geschäftsleuten um Spenden für eine Tombola gebeten. „Ich bin überwältigt von der Hilfsbereitschaft der Geschäftsleute“, sagt er. „Und ich ziehe den Hut vor allen Leuten, die solche Aktionen regelmäßig machen. Es war ein tierisches Gerenne.“

Aber es hat sich gelohnt: Aus den Sachspenden der Geschäftsleute konnte er mit seinen Freunden 45 Präsentkörbe zusammenstellen, die er am Sonntag bei einer Tombola verloste. Am Ende kamen 1115 Euro Spenden für die DKMS zusammen, die das Geld benötigt, um die Speichelproben der potenziellen Knochenmarkspender zu untersuchen und die Daten in die weltweite Spenderdatei aufzunehmen. Und knapp 40 Leute haben mit Wattestäbchen einen Abstrich ihrer Wangeninnenseite gemacht, um in die Spenderdatei aufgenommen zu werden – ein voller Erfolg also.

Übrigens: Einen der ersten Preise – einen Segeltripp mit der Sigandor zur Kieler Woche 2014 – hat Sergio Mercuri gewonnen. Er hat den Gutschein gleich weiterverschenkt: an Anni. Die ist nicht nur deshalb froh: In der weltweiten Datei hat sich ein Knochenmarkspender für sie gefunden. Die Hoffnung wächst.

> Nicht alle Preise sind abgeholt worden. Hier sind die Losnummern der nicht abgeholten Preise: 8, 14, 84, 124, 129, 138, 153, 241 (2. Preis), 260 (Hauptpreis: Backstage-Karten fürs Baltic Open Air in Schleswig mit Meet&Greet des Headliners), 269, 288, 300, 311, 312, 361, 373, 378, 466, 507, 522 und 531. Wer eine solche Losnummer hat, kann sich im Utgard melden.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen