40 Jahre Erfolgsgeschichte in Sand gemalt

Firmengeschichte im Sand und auf der Leinwand:  Julia Kurkina stellte 40 Jahre Auto Centrum Lass auf künstlerische Art dar.
1 von 2
Firmengeschichte im Sand und auf der Leinwand: Julia Kurkina stellte 40 Jahre Auto Centrum Lass auf künstlerische Art dar.

shz.de von
09. September 2013, 05:38 Uhr

Mit einer Jubiläums-Gala hat das Auto Centrum Lass am Freitagabend sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. In der ACO-Academy in Büdelsdorf waren 800 Mitarbeiter und Kunden von den künstlerischen Darbietungen und den prominenten Gästen begeistert. In Eckernförde besteht die Filiale seit mittlerweile 20 Jahren.

Der RSH-Moderator York Lange und der geschäftsführende Gesellschafter des Autohauses, Stefan Schmitz, führten durch das Programm. Vertreter der Handball-Spitzenclubs THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt, Fußballer von Holstein Kiel und der Vizepräsident des Landessportverbandes, Heinz Jacobsen, würdigten in einer lockeren Talkrunde die Unterstützung durch das Auto Centrum. Die Firmengründer Heinz und Elke Lass blickten auf die Anfänge der Erfolgsgeschichte zurück, die in dem kleinen Dorf Alt Duvenstedt liegen.

Inzwischen ist das Auto Centrum Lass an sechs Standorten vertreten und ist zudem Lexus- und Piaggio-Vertragshändler für Schleswig-Holstein. Diese Firmengeschichte wurde besonders eindrucksvoll durch die Künstlerin Julia Kurkina präsentiert. Die international anerkannte Sandmalerin war aus der Ukraine angereist, um die Entwicklung des Auto Centrums zum verkaufsstärksten Toyota- und Lexushändler in Schleswig-Holstein in Sand zu malen. Ihre beeindruckenden Kunstwerke wurden auf eine große Leinwand projiziert. Die Gäste der Jubiläums-Gala applaudierten nach jedem neuen Bild begeistert.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen