zur Navigation springen

Seifenkistenrennen in Lindhöft : 3. Lindhöfter Seifenkistencup

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Die Jugendhilfeeinrichtung Jochen Sprenger veranstaltete das 3. Seifenkistenrennen in Lindhöft

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2017 | 07:53 Uhr

Die „Flotte Sprotte“, „Heidi Zwei“ und der „Grüne Blitz“ (Foto ,v.l), werden mit einem Rasentrecker wieder den Berg hinauf gezogen. Am vergangenen Sonnabend gingen 60 junge Rennfahrer beim 3. Lindhöfter Seifenkistencup am Lindhöfter Strandweg an den Start. Veranstalter war die Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtungen Jochen Sprenger GmbH aus Kronshagen. Damit verdoppelte sich die Zahl der Starter gegenüber dem Vorjahr. „Mehr geht jetzt nicht mehr, sonst müssen wir eine zweitägige Veranstaltung daraus machen.“, so Anne Sprenger.Die Seifenkisten waren in ihrer großen Mehrzahl von den Kindern und Jugendlichen der Jugendhilfeeinrichtung gebaut worden und anschließend auf Fahrtüchtigkeit geprüft worden. Den Bahngeschwindigkeitsrekord erzielte Lukas Dabelstein mit seiner Seifenkiste mit 35km/h Der Publikumspreis „Coolste Kiste”: ging an den Red Porsche Killer.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen