zur Navigation springen

VOLLEYBALL-VERBANDSLIGA : 3:0 – EMTV ohne Probleme

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Volleyball-Verbandsliga der Männer ist der Eckernförder MTV aus dem Derby beim TuS Busdorf als Sieger hervorgegangen.

Schleswig | Trotz einer nur anfangs überzeugenden Leistung, konnten die Volleyballer des Eckernförder MTV im Verbandsliga-Lokalderby beim TuS Busdorf einen sicheren 3:0 (25:16, 29:27, 25:21)-Sieg einfahren.

Durch die schnelle Genesung von Sebastian Pilz und der Rückkehr von Stephan Rust fuhren die Eckernförder erstmals seit langer Zeit wieder mit einem zahlenmäßig gut besetzten Kader zu einem Punktspiel. Die auserwählte Startsechs rechtfertigte zu Beginn, das in sie gesetzte Vertrauen und dominierte das Match. Alle Eckernförder punkteten mit ihren Angriffen, und als dann Momme Wittmüss mit sieben Aufschlägen in Folge auftrumpfte, war der Widerstand des Gastgebers gebrochen. Mit 25:16 ging der erste Durchgang an den EMTV.

„Nach diesem klaren Spielverlauf, konnte es eigentlich nur schlechter werden“, sagt EMTV-Spielertrainer „Hardy“ Maaß – und sollte Recht behalten. Die Gäste schalteten einen Gang zurück, während bei Busdorf zumindest die Einsatzbereitschaft zunahm. Die EMTV-Angriffe wurden nun des öfteren entschärft, doch die Gäste brachten sich durch leichte Eigenfehler immer wieder selbst in Rückstand. So führte der Gast beim 22:17 scheinbar sicher, jedoch führten mehrere vergebene Anriffe dazu, dass es bis zum 29:27 dauerte, bis auch Satz zwei an den EMTV ging. Vor allem Pilz rettete den Satz durch gute Angriffe und zum Ende mit zwei direkten Aufschlagpunkten. „Dieses Erfolgserlebnis, auch wenn es etwas glücklich war, brachte aber leider nicht die Leichtigkeit des ersten Satzes zurück ins Team“, weiß Maaß.

Auch der dritte Durchgang blieb lange ausgeglichen. Dann sorgte jedoch Stephan Rust mit guten Aufschlägen und diversen Angriffspunkten für den ausschlaggebenden Vorteil der Gäste. Demnächst warten jedoch stärkere Gegner auf den EMTV, der mit sechs Punkten aus drei Spielen im Soll ist.

 


EMTV: Bürger, Haffner, Hammer, Kreische, Maaß, Pilz, Radomski, Rust, Wittmüss.


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2014 | 06:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen