Handball-Kreisliga : 27:15 – HSG erobert Platz zwei zurück

shz.de von
19. Februar 2014, 15:15 Uhr

Das Heimspiel der Handballerinnen der HSG Eckernförde gegen Schleswig 06 war eine deutliche Angelegenheit für die Eckernförderinnen. Durch den nie gefährdeten 27:15 (15:6)-Erfolg eroberte die HSG Platz zwei in der Tabelle zurück. Die Gäste bekamen Mareike Grotkopp nie in den Griff und auch alle anderen HSG-Spielerinnen zeigten eine ansprechende Leistung. So war die Partie früh entschieden. Daran änderte auch eine deutlich schwächere zweite Halbzeit nichts. „Es war wichtig wieder in die Erfolgsspur zu finden“, sagt HSG-Trainerin Jana Ewert zufrieden.

HSG: Bruns, Kehrer – Grotkopp (10), Schröder (5), Marrek (3), Jensen (2), Riegner, Franke, Marten (1), Schütte (6), Thode, Lütje, Hansen.



zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen