zur Navigation springen
Eckernförder Zeitung

21. Oktober 2017 | 14:59 Uhr

2500 Euro für die Musikschule

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 04.Okt.2013 | 00:36 Uhr

Zwei Kinder-Celli, vielleicht eine Ocean-Drum – Sabine Lempelius, Leiterin der Eckernförder Zweigstelle der Rendsburger Musikschule, hat schon viele Verwendungsideen für die überraschenden Spende der Förde Sparkasse. Frank-Arnold Tams überreichte ihr und der Rendsburger Kollegin Anette Berchtold einen symbolischen Scheck über 2500 Euro.

Seit 1992 legt die Förde Sparkasse zum Weltspartag einen Kalender in den Filialen aus. Für eine Mindestspende von 50 Cent können diese von den Kunden erworben werden. „In diesem Jahr wurden im gesamten Geschäftsbereich der Förde Sparkasse 12 621, 51 Euro gespendet“, berichtete Tams. Die Sparkasse rundete den Betrag auf 15 000 Euro auf und legte sechs Empfänger von je 2500 Euro fest – darunter unter anderem auch der Förderverein Jugendorchester der Peter-Ustinov-Schule in Eckernförde. „Schwerpunkt war in diesem Jahr die Förderung des musikalischen Nachwuchs“, so Tams, der Sabine Lempelius mit seinem Anruf freudig überrascht hatte.

„Wir sind natürlich sehr dankbar und freuen uns riesig“, betonte Lempelius. „Gerade für unser Instrumenten-Karussel ist es wichtig, dass wir den Kindern möglichst viele verschiedene Instrumente anbieten können. Da ist immer Bedarf.“

Vor einem Jahr ist die Musikschule in einem Raum in der Willers-Jessen-Schule gezogen und fühlt sich dort pudelwohl. „Endlich haben wir auch in Eckernförde einen festen Raum, den wir gestalten können und in dem wir unsere Instrumente lagern können“, freuen sich die beiden Musiklehrerinnen und hoffen, dass die Eckernförder Zweigstelle auch in Zukunft in diesen Räumen bleiben kann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen