zur Navigation springen

Jugendhandball : 25:34 – Owschlags C-Jugend chancenlos

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Überfordert war der TSV Owschlag in der Schleswig-Holstein-Liga der weiblichen Jugend C beim Heimspiel gegen den VfL Bad Schwartau. Mit 25:34 (9:16) fiel die Niederlage sehr deutlich aus. „Wir sind für den VfL nur ein Sparringspartner gewesen“, gesteht Owschlags Trainer Jan Nitzsche ein.

Lediglich beim 1:1 lag Owschlag gleich auf. Danach spielte nur noch der Gast aus Schwartau, der die Führung auf 16:9 zur Pause ausbaute. Auch im zweiten Spielabschnitt hatte Schwartau keine Probleme durch die sehr löchrige Owschlager Deckung zu marschieren. „Zumindest haben wir uns dann im Angriff ein wenig gefangen und haben die Partie in der Schlussphase etwas ausgeglichener gestalten können“, sagt Nitzsche, der miterleben musste, dass sich schon wieder zwei Spielerinnen von ihm verletzten und während des Spiels ausfielen. „Hoffentlich fallen die Diagnosen bei Pia Geske und Fiona Wolff nicht allzu schlimm aus“, hofft der Coach auf keine weitere Schwächung seines ohnehin schon dezimierten Kaders.

Tore für den TSV Owschlag: Fröhlich (7), Otte (6), Grigat (5), L. Frahm (2), Geske (2), Wolff (2), Ruberg (1).


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 12.Feb.2014 | 06:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen