zur Navigation springen

Interview : 24 Jahre alt –jüngster Wehrführer im Amt

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Matthias Schlömer ist neuer Wehrführer in Brodersby. In einem Kurzinterview steht er Rede und Antwort.

shz.de von
erstellt am 20.Jan.2014 | 10:42 Uhr

Brodersby | Mit 24 Jahren ist Matthias Schlömer der jüngste Wehrführer unter den Feuerwehren des Amtes Schlei-Ostsee. Es ist nicht selbstverständlich, dass ein so junger Mann Verantwortung für die Truppe und den Schutz der Gemeinde übernehmen will. Aus diesem Grund fragte die Eckernförder Zeitung nach, wie Matthias Schlömer sich die Arbeit als Wehrführer vorstellt.

Was bedeutet die Wahl für Sie?
Matthias Schlömer: Ich freue mich, diese Ehrenaufgabe übernehmen zu dürfen. Gleichzeitig freue ich mich über das Vertrauen meiner Kameraden/innen.

Wie werden Sie die Arbeit beginnen?
Da ich schon seit drei Jahren stellvertretender Wehrführer bin, werde ich meine Arbeit wie gehabt fortsetzen.

Was wird die größte Herausforderung im neuen Amtsein?
Als eine der größten Herausforderungen sehe ich es, die Anzahl der Mitglieder stabil zu halten, was in der heutigen Zeit immer schwerer wird.

Haben Sie einen Wunsch, ein Ziel, dass Sie auf jeden Fall erreichen wollen?
„Mein Ziel ist es, mit meinen Kameraden/innen, die Leistungsbewertung „Roter Hahn Stufe 2“ erfolgreich zu absolvieren. Des Weiteren wünsche ich mir weiterhin eine gute Kameradschaft in der Wehr.

 

 







zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen