Spendenübergabe : 2000 Euro für die Hospizarbeit

Die Dachdecker-Stammtische von Flensburg und Kiel spenden 2000 Euro an das Katharinen-Hospiz. Die Einrichtung betreut schwerstkranke, sterbende und trauernde Menschen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
11. Oktober 2018, 14:42 Uhr

Kiel | Jedes Jahr starten die beiden Dachdecker-Stammtische von Flensburg und Kiel auf der Kieler Woche mit der Kieler Sprotte zu einer Regattabegleitfahrt. Rund 40 Dachdecker aus der Region sowie ihre Partner aus Industrie und Handel verbringen einen ganzen Tag auf dem ältesten Traditions-Gastschiff, das noch auf Fahrt geht. Doch nicht nur Spaß und Entspannung stehen bei der Veranstaltung im Vordergrund. Jedes Jahr wird auch für einen guten Zweck gesammelt. Dieses Jahr geht die Spende der Dachdecker-Stammtische in Höhe von 2000 Euro an das Katharinen-Hospiz am Park in Flensburg. Das Hospiz ist eine gemeinsame Einrichtung der beiden Flensburger Krankenhäuser, der Diakonissenanstalt und des Malteser-Krankenhauses St. Franziskus-Hospital. „Das Katharinen-Hospiz hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwerstkranken, sterbenden und trauernden Menschen eine umfassende Unterstützung anzubieten. Diese in einer alternden Gesellschaft immer wichtigere Aufgabe unterstützen die Dachdecker-Stammtische mit ihren Partnern Alwitra, Binne und Sohn, Braas, Kleenlux, Velux und die Dachdecker-Einkaufsgenossenschaft DEG gerne“, heißt es in einer Pressemitteilung der Dachdecker-Stammtische. Die Arbeit des Hospizes sei von der Achtung vor den ihm anvertrauten Menschen und ihren Angehörigen geprägt. Ziel sei es laut Pressemitteilung, eine Kultur der Offenheit, Achtsamkeit und Akzeptanz im Umgang miteinander zu schaffen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen