Laufsport : 2. Lauf der 5. Winterlaufserie im Dänischen Wohld am Sonntag

In der Serie A geht es beim zweiten Lauf bereits über 15 Kilometer. Die Serie B bleibt bei einer länger von 5 Kilometern.

shz.de von
23. Januar 2015, 06:00 Uhr

Altenholz | Die Formtests und der Formaufbau der Langstreckenläufer gehen an diesem Sonntag in Altenholz-Klausdorf in die nächste Runde. Mit dem 2. Lauf der 5. Winterlaufserie im Dänischen Wohld setzen die Straßenläufer ihre Tempojagd zu kalter Jahreszeit fort. Zwei Wochen nach den Auftaktrennen wird für die meisten Teilnehmer die Strecke auf der Runde rund um Altenholz-Klausdorf nun etwas länger. Für die Starter des Serie A steht der Lauf über 15 km auf dem Programm. Ob wirklich am Ende die vollen 15 km gelaufen werden oder die Strecke wieder etwas gekürzt werden muss, wollen Organisator Uwe Cizinski und die Veranstalter vom TSV Altenholz nach Wetterlage entscheiden. „Bevor es auf die Runde durch die Gemeinde geht, ist für beide Strecken eine zusätzliche Anfangsrunde zu absolvieren“, kündigt Cizinski schon die Ausgleichsmaßnahme für eventuell fehlende Meter an.

In der Serie B steht wie beim Auftakt unverändert ein 5-km-Lauf auf dem Programm. Start für beide Rennen ist um 10 Uhr auf dem Sportplatz am Gemeindezentrum in der Klausdorfer Straße. Insgesamt 190 Anmeldungen liegen für das Rennen bereits vor. Nachmeldungen sind am Sonntag bis 30 Minuten vor dem Start im Gemeindezentrum möglich.

Während bei den Frauen die Serienwertung komplett offen ist, da Auftaktsiegerin Verena Becker die weiteren Läufe nicht mitlaufen kann, sind bei den Männern die beiden schnellsten Akteure auch beim zweiten Lauf dabei. 10-km-Sieger Marco Sengstock und sein Vereinskamerad Hans Peters wollen die komplette Serie laufen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen