Kreis Herzogtum Lauenburg : Drei Verletzte bei schwerem Unfall in Ratzeburg

Der Audi landet auf dem Dach, der Hyundai im Graben. Ein drittes Fahrzeug wird leicht beschädigt.

Der Audi landet auf dem Dach, der Hyundai im Graben. Ein drittes Fahrzeug wird leicht beschädigt.

Drei Pkw stoßen aus bislang ungeklärter Ursache zusammen. Die Straße war zwei Stunden gesperrt.

shz.de von
03. Juli 2018, 14:19 Uhr

Ratzeburg | Schwerer Unfall auf der Schmilauer Straße in Ratzeburg (Kreis Herzogtum Lauenburg): Am Dienstag gegen 11.50 Uhr stießen dort unweit des Seniorenwohnsitzes drei Autos zusammen. Ein Hyundai landete im Graben, ein Audi überschlug sich und blieb auf dem Dach einige Meter weiter liegen. Die Straße musste aufgrund des Unfalls zwei Stunden durch die Polizei voll gesperrt werden.

„An einem der beteiligten Fahrzeuge mussten wir das Dach abschneiden, um die eingeklemmte Frau retten zu können“, erklärte Ratzeburgs Feuerwehrchef Christian Nimtz. Der Rettungsdienst brachte die schwer verletzte Fahrerin in die Lübecker Uniklinik, ein Mann aus dem Audi und eine Frau in einem weiteren nur leicht beschädigten Wagen kamen ins Ratzeburger Krankenhaus.

Zur Unfallursache konnte die Polizei zunächst noch keine Angaben machen. Auch die Schadenshöhe ist zunächst unklar.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert