Haftbefehl gegen Ehemann erlassen Mahnwache am Freitag: Fassungslosigkeit und Trauer nach Mord in Heide

Von Ulrich Seehausen | 02.11.2022, 18:00 Uhr

Am Tatort stehen Kerzen, beim Bürgermeister und den Bürgern herrscht Fassungslosigkeit angesichts des Mordes an einer Frau in der Klaus-Groth-Straße. Privatpersonen und Organisationen rufen für Freitag ab 18 Uhr zum öffentlichen Gedenken auf.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche