Büsum rollt den grünen Teppich aus

_dsc9898

shz.de von
04. April 2014, 13:08 Uhr

Bis Ostern soll es geschafft sein: Mitarbeiter einer Gartenbaufirma sind dabei, auf dem neuen Büsumer Deich den Rasen anzulegen. Es wird aber nicht gesät, sondern Rollrasen verlegt. Eine Mammutaufgabe, denn auf einer Länge von einem Kilometer müssen mehr als 10 000 Quadratmeter Rollrasen verarbeitet werden. Schon in einigen Wochen sollen die Graswurzeln in den Kleiboden gewachsen sein, so dass der neu angelegte Hauptstrand zur Sommersaison genutzt werden kann und auch die Strandkörbe wieder aufgestellt werden können. Im Nordseebad Büsum wurde der Deich von der Hafenmole bis zur Perlebucht auf einer Länge von 2,7 Kilometer verstärkt, die Kosten liegen bei etwa zwölf Millionen Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen