Stundenlanger Feuerwehreinsatz : Büsum: Küchenbrand im Fischrestaurant

Ein Spaziergänger bemerkte den Brandgeruch und rief die Feuerwehr. Angrenzende Gebäude wurden evakuiert.

Avatar_shz von
22. Oktober 2018, 12:22 Uhr

Büsum | In einem Fischrestaurant in Büsum (Kreis Dithmarschen) ist Sonntagnacht ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei teilte am Montag mit, dass unmittelbar angrenzenden Wohnungen und Gebäude vorsorglich evakuiert werden mussten.

Zuvor hatte ein Spaziergänger um 23.44 Uhr den strengen Brandgeruch in der Alleestraße wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Die Freiwilligen Feuerwehren Büsum und Westerdeichstrich stellten starke Rauchentwicklungen im vorderen Restaurantbereich und im rückwärtigen Gebäudetrakt fest.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Feuer, das offenbar in der Restaurantküche ausbrach und zwischenzeitlich auf andere Räume übergegriffen hatte. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an.

Zur Schadenshöhe liegen bislang keine Angaben vor. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Heider Kripo übernommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert