Firma für Bandschutzservice : Brandanschlag auf zwei Autos in Lauenburg

Zwei Fahrzeuge einer Lauenburger Firma wurden von Unbekannten angezündet.
Foto:

Zwei Fahrzeuge einer Lauenburger Firma wurden von Unbekannten angezündet.

Zwei Transporter einer Firma für Brandschutzservice gehen in Flammen auf. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

shz.de von
30. März 2017, 15:36 Uhr

Lauenburg | Die Polizei ermittelt nach einem Brandanschlag auf Fahrzeuge eines Lauenburger Betriebes für Bandschutzservice. Gegen 2 Uhr in der Nacht zum Donnerstag hatten Anwohner der Grünstraße die Feuerwehr angefordert. Ein Transporter stand in Flammen.

Kurz darauf wurde auch ein Feuer in der Straße Neustadt gemeldet. Hier brannte ebenfalls ein Kleintransporter. Beide VW-T5-Kastenwagen gehören einer Firma, die unter anderem Feuerlöscherwartungen anbietet. Die Feuerwehr war schnell an den beiden Einsatzorten und konnte die Flammen zügig löschen.

Nach ersten Erkenntnissen sei von Brandstiftung auszugehen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Fahndung der Polizei nach den mutmaßlichen Brandstiftern blieb zunächst erfolglos. Der Schaden wurde auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Ein Zusammenhang zu anderen Bränden in der Region wird nicht gesehen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert