Kreis Herzogtum Lauenburg : Börnsen: Eine Schwerverletzte nach Auffahrunfall

Ein Frau will mit ihrem Toyota abbiegen. Ein Opelfahrer fährt auf den Wagen auf und schiebt ihn in den Gegenverkehr.

Avatar_shz von
02. Mai 2017, 14:32 Uhr

Börnsen | Am Samstagabend ist eine Frau bei einem Verkehrsunfall in der Schwarzenbeker Landstraße in Börnsen (Kreis Herzogtum Lauenburg) schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, war die 78-Jährige gegen 19.40 Uhr mit ihrem Toyota in Richtung Neu-Börnsen unterwegs und wollte in den Birkenweg abbiegen. Sie bremste ab, was ein 26-Jähriger in seinem Opel offensichtlich zu spät bemerkte. Er prallte in den Toyota, der daraufhin etwas auf die Gegenfahrbahn geschoben wurde. Dort kollidierte der Wagen mit dem Ford einer 29-Jährigen.

Die 78-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden anderen Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 11.000 Euro.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert