zur Navigation springen

Kreis Herzogtum Lauenburg : Börnsen: Eine Schwerverletzte nach Auffahrunfall

vom

Ein Frau will mit ihrem Toyota abbiegen. Ein Opelfahrer fährt auf den Wagen auf und schiebt ihn in den Gegenverkehr.

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2017 | 14:32 Uhr

Börnsen | Am Samstagabend ist eine Frau bei einem Verkehrsunfall in der Schwarzenbeker Landstraße in Börnsen (Kreis Herzogtum Lauenburg) schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, war die 78-Jährige gegen 19.40 Uhr mit ihrem Toyota in Richtung Neu-Börnsen unterwegs und wollte in den Birkenweg abbiegen. Sie bremste ab, was ein 26-Jähriger in seinem Opel offensichtlich zu spät bemerkte. Er prallte in den Toyota, der daraufhin etwas auf die Gegenfahrbahn geschoben wurde. Dort kollidierte der Wagen mit dem Ford einer 29-Jährigen.

Die 78-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden anderen Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 11.000 Euro.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert