Zwischen Schleswig und Owschlag : Blitzeis auf der A7 sorgt für zahlreiche Unfälle

Auf der A7 zwischen Owschlag und Schleswig in Fahrtrichtung Hamburg bildete sich nach Unfällen ein langer Rückstau.
Foto:
1 von 1
Auf der A7 zwischen Owschlag und Schleswig in Fahrtrichtung Hamburg bildete sich nach Unfällen ein langer Rückstau.

Glatte Straßen haben am Freitagabend die Geduld der Autofahrer auf die Probe gestellt.

shz.de von
12. Dezember 2015, 09:35 Uhr

Schleswig/Owschlag | Wetterkapriolen haben am Freitagabend zu einem Verkehrschaos geführt. Hagel sorgte auf der A7 zwischen Schleswig und Owschlag für Blitzeis.

<p>Mehrere Autos mussten abgeschleppt werden. </p>
Foto: danfoto

Mehrere Autos mussten abgeschleppt werden.

Aufgrund der glatten Straßen kam es zu Unfällen mit mehreren beteiligten Fahrzeugen in beiden Fahrtrichtungen.

In Fahrtrichtung Hamburg wurde die A7 daraufhin stundenlang gesperrt. Es entstand ein langer Rückstau.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert