Schwimmer in Seenot Große Suchaktion am Strand von Heidkate erfolglos

Von shz.de | 25.06.2022, 18:48 Uhr

Als ein Schwimmer am Strand von Heidkate in Not geriet, riefen Zeugen sofort den Notruf. Doch die Suche musste ergebnislos abgebrochen werden.

Am Samstagmittag beobachteten mehrere Zeugen am Strand von Heidkate, wie ein Schwimmer in Not geraten war und verständigten den Rettungsdienst. Rettungskräfte von Feuerwehr, DLRG, DGzRS und der Polizei, sowie der Rettungshubschrauber „Northern Rescue 1“ begannen sofort mit der Suche nach der vermissten Person.

Doch der Schwimmer war bereits nicht mehr zu sehen. Die großangelegte Suchaktion zu Wasser musste nach zwei Stunden ergebnislos abgebrochen werden.

Insgesamt waren ca. 70 Einsatzkräfte an den Suchmaßnahmen beteiligt.

Noch keine Kommentare