18-Jähriger aus Stormarn Polizei-Infos zum Unfall: Fahranfänger fuhr in Teich in Stubben

Von Patrick Niemeier | 19.07.2022, 12:56 Uhr

Die Polizei hat weitere Informationen zu dem Dorfteich-Unfall in Stubben veröffentlicht. Der Fahrer war 18 Jahre alt und stammte aus dem Kreis Stormarn.

Als er mit seinem Opel Meriva auf der L296 aus Eichede kommend in Richtung Groß Boden unterwegs war, kam ein 18-Jähriger aus Stormarn mit seinem Pkw in Stubben von der Fahrbahn ab.

Dabei fuhr der Fahranfänger, wie berichtet, direkt in den Dorfteich. Glück im Unglück: Er und seine beiden jungen Mitfahrer, 18 und 19 Jahre alt, konnten den Pkw selbstständig und unverletzt verlassen.

Atemalkoholtest ergibt 0,89 Promille

Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 0,89 Promille. Entsprechend wurde laut Polizeisprecherin Jacqueline Fischer der Führerschein beschlagnahmt. Und natürlich kommt auf den 18-jährigen Stormarner nun weiterer Ärger zu.

„Der Fahranfänger wird sich wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung infolge des Genusses alkoholischer Getränke verantworten müssen“, sagt Fischer. Der entstandene Sachschaden wurde auf 8000 Euro geschätzt.