Kiel Gaarden Bewusstlos und unterkühlt: Mann wird trotz des starken Verkehrs erst von der Polizei entdeckt und reanimiert

Von shz.de | 24.11.2022, 11:27 Uhr

Eine Streifenwagenbesatzung des 4. Reviers in Kiel hat eine hilflose, unterkühlte Person auf einem Gehweg in Gaarden entdeckt und gerettet. Es sein „traurig“, dass niemand die Notlage des Mannes vorher niemand gemeldet habe, so die Beamten. Durch glückliche Umstände wurde er gerettet.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche