Bei Lübeck : Betrunkener Tankbetrüger rast über A1

Ein Mann tankte sein Auto voll - und fuhr weiter, ohne zu bezahlen. Die Polizei fasste ihn auf der Autobahn.

shz.de von
08. September 2016, 16:32 Uhr

Lübeck | Die Polizei hat auf der Autobahn 1 bei Lübeck einen betrunkenen 32-jährigen Tankbetrüger gefasst. Der Mann war am Mittwoch mit 180 Kilometern pro Stunde in einem Porsche Cabrio unterwegs. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Ein Tankwart hatte gegen 6.44 Uhr die Polizei alarmiert: Ein Mann sei mit vollgetanktem Auto ohne zu bezahlen von der Tankstelle geflohen. Kurze Zeit später meldete sich ein Zeuge, dem die Fahrweise des Autofahrers aufgefallen war. Polizisten stoppten den Fahrer, bei dem es sich um einen 32-Jährigen aus Hamburg handelt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert