zur Navigation springen

Unfall auf der L110 : Zwei Motorradfahrer leicht verletzt

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

shz.de von
erstellt am 04.Apr.2016 | 17:14 Uhr

Barmstedt | Bei einem Motorradunfall auf der Pinneberger Landstraße (L110) zwischen Barmstedt und Bevern sind am späten Sonntagnachmittag zwei Menschen leicht verletzt worden. Wie Pressesprecherin Sandra Mohr auf Anfrage berichtete, hatte eine Audi-Fahrerin aus Barmstedt (45) offenbar übersehen, dass zwei vor ihr fahrende Motorradfahrer im Bereich einer Kurve langsamer geworden waren, um nach rechts auf ein Grundstück abzubiegen. Dabei fuhr sie laut Polizei auf die Motorräder auf.

Die drei Fahrzeuge waren gegen 16.09 Uhr auf der L110 aus Richtung Bevern kommend nach Barmstedt unterwegs, so die Polizeisprecherin weiter. In einer Kurve sei es dann zum Unfall gekommen. Die beiden Motorradfahrer – ein Ehepaar (52 und 51) aus Tornesch – wurden dabei leicht verletzt. Bis zum Eintreffen des Rettungswagens hatten die First Responder des THW Barmstedt die Erstversorgung der Verletzten an der Unfallstellen, übernommen, teilten die Helfer auf ihrer Facebook-Seite mit. Die vier Insassen des Autos seien bei dem Unfall nicht verletzt worden, berichtete Mohr. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 6000 Euro.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert