Hemdingen : Zahlreiche Aktionen für Kinder

Kulturausschuss bereitet im Sommer das Dorffest, den Ausflug zur Tolk-Schau und die Kanu-Tour auf der Bramau vor.

shz.de von
19. Mai 2015, 15:46 Uhr

Mit den Vorbereitungen für das Dorffest haben sich die Politiker während der jüngsten Sitzung des Hemdinger Sport-, Sozial- und Kulturausschusses beschäftigt. Es findet, wie Ausschussmitglied Arnold Boehnke berichtete, am 5. September auf dem Oskar-Masler-Platz statt und lehnt sich, was das Programm betrifft, eng an das des Vorjahres an.

Vorgesehen ist wieder ein Spielewettbewerb für die Jungen und Mädchen. Auch das beliebte Bullriding soll wieder angeboten werden. Mit eingebunden in das Fest sind auch wieder örtliche Vereine und Verbände. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung durch Erdpeter’s „One-Man-Band“, wie Ausschussmitglied Hans-Jürgen Schupp berichtete. Es sei aber durchaus möglich, dass sich noch Änderungen im Programm ergeben.

Anmelden können Eltern ihre Kinder ab sofort auch zum Ausflug zur Tolk-Schau am 18. Juli und zur Kanu-Tour auf der Bramau am 19. Juli. An der Ausfahrt zur Tolk-Schau können alle Kinder ab einem Alter von sechs Jahren mit Wohnsitz in Hemdingen teilnehmen. Die Fahrt findet bei jedem Wetter statt. Anmeldungen sind bei Boehnke unter 04123-3046 möglich. Die Kosten betragen drei Euro.

An der Kanu-Tour können alle Kinder ab einem Alter von zwölf Jahren mit Wohnsitz in Hemdingen teilnehmen. Voraussetzung ist mindestens das Schwimmabzeichen in Bronze. Die Kosten betragen ebenfalls drei Euro, eine Anmeldung ist wiederum bei Arnold Boehnke möglich. Anmeldeformulare sind auch im Internet unter www.hemdingen.de verfügbar.

Weitere Themen, die auf der Ausschuss-Sitzung aufgegriffen wurden, sind die Reparatur der Rutsche und der Austausch eines Spielgeräts am Eichenkamp sowie die abschließenden Arbeiten auf dem neuen Spielplatz Hofkoppel. Dessen Aufbau habe große Fortschritte gemacht hat, hieß es. Jetzt müsse dort unter anderem noch der Boden planiert und Gras ausgesät werden. „Die Anwohner haben zugesagt, bei den diversen Arbeiten mitzuhelfen“, so Boehnke.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen