Region Barmstedt : Zahl der Tagfalter-Arten schwindet

Avatar_shz von 26. November 2018, 16:00 Uhr

shz+ Logo
In der Region Barmstedt vom Nabu gesichtet: der Schwalbenschwanz.
In der Region Barmstedt vom Nabu gesichtet: der Schwalbenschwanz.

Der Nabu Barmstedt präsentiert Monitoring-Zahlen aus Vossloch und dem Vielmoor. Die Schmetterlinge brauchen mehr Blütenpflanzen.

Barmstedt | Seit mehr als elf Jahren zeichnet der Barmstedter Naturschutzbund (Nabu) auf zwei festgelegten Flächen in der Region auf, wie sich die Bestände bei den Tagfaltern entwickeln. Das Ergebnis: „Die langfristige Betrachtung zeigt einen ständigen Rückgang der Artenvielfalt. Daran hatte die Industrialisierung der Landwirtschaft den größten Anteil. Heute erleb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen