Barmstedt : „Wollen den Marktplatz beleben“

Marcel Holz (Tourismusbüro, links) und Rolf Klose (Pfiff) organisieren die Marktmusik.
Marcel Holz (Tourismusbüro, links) und Rolf Klose (Pfiff) organisieren die Marktmusik.

Ab dem 13. Juni treten Musiker vor dem Rathaus auf.

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von
10. Juni 2015, 10:00 Uhr

Barmstedt | Wenn in Barmstedt nicht gerade Wochenmarkt ist oder Stoppelmarkt gefeiert wird, liegt er meist ungenutzt da: der Platz vor dem Rathaus. Das soll in diesem Sommer anders werden: Anlässlich der 875-Jahr-Feier der Stadt haben das Tourismusbüro und der hiesige Kulturverein Pfiff die Aktion Marktmusik organisiert. Das Prinzip: An vier Wochenenden – vom 13. Juni bis zum 5. Juli – werden auf der Bühne vor dem Rathaus Amateurmusiker, -chöre und -bands auftreten. „Wir wollen damit den Marktplatz beleben“, sagt Marcel Holz (Tourismusbüro).

Die Idee stammt von Pfiff-Chef Rolf Klose. „Meine Frau und ich haben 2013 in der Elmshorner Nikolaikirche die ,Musik zur Marktzeit’ gehört und waren überrascht, auf welchem Niveau dort Rhythm und Soul gespielt und gesungen wurde“, erzählt er. So etwas müsste doch auch in Barmstedt möglich sein, habe er gedacht – und die 875-Jahr-Feier als Anlass gesehen, die Idee umzusetzen.

Für sieben der zehn Termine – jeweils sonnabends und sonntags vor- und nachmittags – haben sich bereits Interpreten gefunden. Den Auftakt machen am Sonnabend, 13. Juni, der Barmstedter Popchor „Rhythm & Voices“ und die Band „Sonic Cookies“ aus Elmshorn. Die 50 Sänger werden Pop, Folk, Jazz, Gospels und Filmhits intonieren; die 14 Band-Musiker spielen Funk und Soul. Die Auftritte werden zwischen 60 und 90 Minuten dauern. Stärken können sich die Zuhörer an einem Imbisswagen.

Für die Aktion ist ein Etat von 1500 Euro vorgesehen. „In Anbetracht der 35.000 Euro für die gesamte 875-Jahr-Feier ist das nichts“, so Klose. Der Großteil des Budgets gehe an die Gema, ergänzt Holz. Die Musiker nehmen keine Gage, und der Eintritt ist frei. „Bereichern tut sich daran keiner.“

Wer Lust hat, an einem der noch freien Termine aufzutreten, kann sich – möglichst mit Demo-Band – bei Holz melden. Er ist unter der Rufnummer 04123-68139 oder per E-Mail an m.holz@ stadt-barmstedt.de erreichbar.

Bisher stehen folgende Auftritte fest: Sonnabend, 13. Juni: 11 Uhr: „Rhythm&Voices“, 15.30 Uhr: „Sonic Cookies“. Sonnabend, 20. Juni: 15.30 Uhr: „Strings and Spoons“. Sonnabend, 27. Juni: 11 Uhr: Ulli Baum. Sonnabend, 4. Juli: 11 Uhr: Barmstedter Singgemeinschaft, 15.30 Uhr: „Bedenklich!?“. Sonntag, 5. Juli: 15.30 Uhr: „Pustefix“.
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen