Landesamt bestätigt : Wolf in Bokholt-Hanredder gesichtet

Das Foto des „Bokholt-Wolfes“ wurde mit einem Handy durch das Okular eines Fernglases aufgenommen.
Foto:

Das Foto des „Bokholt-Wolfes“ wurde mit einem Handy durch das Okular eines Fernglases aufgenommen.

Das Land Schleswig-Holstein hat offiziell bestätigt, dass im Kreis Pinneberg ein Wolf gesichtet worden ist.

shz.de von
03. August 2016, 15:28 Uhr

Bokholt-Hanredder | Ein Jungjäger hat am 23. Juli einen Wolf in Bokholt-Hanredder gesichtet. Das haben das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume sowie der Landesjagdverband Schleswig-Holstein am Mittwoch offiziell bestätigt. Die zuständige Behörde konnte das Tier anhand von Fotos eindeutig indentifizieren.

Der Jäger sah das Tier von seinem Hochsitz in der Feldmark aus. Das Tier konnte aus einem Maisfeld aus kommend einige Zeit auf einer Grünlandfläche beobachtet werden. Es handelt sich nach Angaben des Landesamtes um die mittlerweile 29. Beobachtung eines Wolfes in Schleswig-Holstein. Weiter gibt es keinen Nachweis über dauerhaft im Land lebende Tiere.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen