zur Navigation springen

BMTV bei den Cyclassics : „Wir sind alle Bombenzeiten gefahren“

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Von der Radsportsparte des BMTV gingen in Hamburg elf Frauen und Männer an den Start. Sie alle fanden sicher ins Ziel.

Torsten Streich ist stolz auf seine Truppe: „Wir sind alle Bombenzeiten gefahren“, sagt er stolz. Streich leitet die Radsportsparte des BMTV, von der am Sonntag elf Frauen und Männer in Hamburg bei den Cyclassics starteten. „So viele waren wir noch nie“, so Streich. Bei idealen Bedingungen und ohne Plattfuß oder Sturz seien alle sicher ins Ziel gekommen, berichtete er gestern.

Für vier BMTV-Radler war die Teilnahme eine Premiere. Zwei der Barmstedter traten über die 55-Kilometer-Distanz, fünf über 100 Kilometer an. Vier – darunter Streich – wagten sich auf die mit 155 Kilometern längste Strecke. Streich erreichte nach 4:41 Stunden als 299. seiner Alterklasse (Senioren 3) das Ziel, was ein Durchschnittstempo von 33 Stundenkilometer (km/h) bedeutete. „Ich bin vor zwei Jahren in Berlin schwer gestürzt und habe auch andere Unfälle gesehen. Da wird man vorsichtiger“, sagte er.

Zurzeit hat die BMTV-Radsportgruppe 42 Mitglieder, „und wir haben guten Zulauf“, so Streich. Vor allem jüngere Frauen und auch Kinder entdeckten den Spaß am (Renn-)Radfahren. Trainiert wird im Sommer (April bis September) mittwochs (Start: 18 Uhr vor Edeka an der August-Christen-Straße) und sonnabends (10.15 Uhr und 13.30 Uhr vor Radsport-Preuß, Reichenstraße 18). Die Strecken sind zwischen 50 und 70 Kilometer lang, wobei sich die Radler meist in zwei Gruppen aufteilen: die „Cappuccino-Gruppe“, die durchschnittlich mit 23 bis 25 km/h unterwegs ist, und die „Speed-Gruppe“, die mit mehr als 30 km/h über die Straßen saust. An jedem Sonntag wird zudem eine „zwanglose Ausfahrt“ angeboten (Start: 10 Uhr, Radsport-Preuß). Im Winter (Oktober bis März) entfallen zwei Trainingseinheiten. Alternativ wird Indoor-Cycling angeboten. Ein Helm sei für die Trainingsfahrten Pflicht, ein Rennrad nicht, erklärt Streich. „Aber zumindest ein schnelleres Cross-Bike sollte man schon haben.“ Gegebenenfalls könnte aber auch ein Rad gestellt werden.

Näheres über die BMTV-Radsportsparte bei Streich unter (0 41 23) 16 86 oder auf www.bmtv.de.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2013 | 00:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen