Barmstedter Stoppelmarkt und Co. : Wie die Grünen für weniger Plastikmüll auf Festen sorgen wollen

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von 05. September 2019, 11:00 Uhr

shz+ Logo
Während des Barmstedter Stoppelmarkts fielen insgesamt 40 Kubikmeter Müll an.

Während des Barmstedter Stoppelmarkts fielen insgesamt 40 Kubikmeter Müll an.

Grüne: Standbetreiber sollen Mehrweggeschirr verwenden. Andere Kommunen schreiben das per Satzung vor.

Barmstedt | Der Müll auf den Barmstedter Märkten beschäftigt weiter die Gemüter. Bei ihm habe sich eine Barmstedterin darüber beschwert, dass auf dem Stoppelmarkt nach wie vor zu viel Plastikgeschirr verwendet werde, berichtete Stadtvertreter Klaus Kuberzig (BALL) ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen