Keine Feier, kein Umzug : Wegen der Corona-Krise: Auch Kinderfest in Barmstedt abgesagt

Unbenannt.png von 18. April 2020, 10:30 Uhr

shz+ Logo
In Barmstedt haben in der Vergangenheit viele Kinder mitgefeiert – doch dieses Jahr müssen sie zu Hause bleiben.
In Barmstedt haben in der Vergangenheit viele Kinder mitgefeiert – doch dieses Jahr müssen sie zu Hause bleiben.

Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg kann das Kinderfest nicht wie geplant gefeiert werden.

Barmstedt | Schon wieder sorgt Corona für eine Absage – und dieses Mal für lange Gesichter bei den jüngsten Barmstedtern: Das große Kinderfest mit Spielen rund um den Rantzauer See im Juni wurde abgesagt – und zwar bereits vor dem Erlass der Landesregierung bezüglich Großveranstaltungen. Die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen. Glücklich sind wir damit nich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen